Leitung


Stephan Gogolka

Nach dem Ausscheiden von Kantor Jürgen Wolf im März 2019 übernahm Stephan Gogolka bis zur Amtseinführung des neuen Kantors Lucas Pohle im März 2020 die Leitung des BachChors an der Nikolaikirche Leipzig.
> www.Stephan-Gogolka.de

Stephan Gogolka wurde in Wiesbaden geboren und studierte in Leipzig an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Gesang bei Prof. Hermann-Christian Polster und Achim Wichert sowie Dirigieren bei Prof. Gert Bahner.
Weiterführende Studien führten ihn zu Prof. Horst Günther, Magdaléna Hajóssyová, Jürgen Kurth, Achim Beyer und Ubaldo Gardini (Italien).
Als Sänger in verschiedenen Rollen war er u.a. an der Staatsoperette Dresden, dem Theater Görlitz, in der Laeiszhalle in Hamburg und am Teatro Puccini in Meran/Südtirol engagiert und arbeitet regelmäßig zusammen mit der Sächsischen Bläserphilharmonie, sowie der Elbland Philharmonie Sachsen oder den Prager Festival Sinfonikern.
Er ist Preisträger des 3. Internationalen Gesangswettbewerbes „Debutto a Merano (2000)“ in Meran, Italien.

Als Dozent für Gesang und Korrepetition ist er seit Oktober 2010 an der Theaterakademie Sachsen in Delitzsch/Leipzig tätig, sowie seit 2016 deren musikalischer Leiter.

Als musikalischer Assistent, Korrepetitor und Dirigent arbeitete er u. a. beim Thomanerchor in Leipzig, am Internationalen Opernstudio in Meran/Südtirol, an der Oper Leipzig und der Oper Frankfurt am Main.
Dadurch ergab sich eine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Thomaskantor Georg Christoph Biller, den Dirigenten Morten Schuldt-Jensen, Niels Muus, Axel Kober, Gothart Stier, Gotthold Schwarz, UMD David Timm, Hermann Bäumer sowie dem Tenor Peter Schreier.

Ebenso arbeitete er als Dirigent mit dem Max-Klinger-Chor, mit dem er 2010 einen ersten Preis beim Westsächsischen Chorwettbewerb gewann, dem Bach-Chor Leipzig, dem Philharmonischen Jugendchor Leipzig, der Schola Cantorum Leipzig, dem Konzertchor Leipzig, dem Opernchor Frankfurt/Main, dem Leipziger Barockorchester, dem Leipziger Symphonieorchester, dem Chor und Orchester der Meraner Sommerfestspiele und dem mittelsächsischen Symphonieorchester.
Er ist Gründungsmitglied des Ensemble Immortales.

© Bachchor-Förderverein 2019